Ananda Krsna gibt einen Vortrag in Simhachalam

Über Ananda Krsna

„Du wirst einmal ein Pfarrer oder Politiker.“ Das hörte ich des Öfteren von meiner Mutter, und sie hätte wohl nie gedacht, das Ersteres sich als mein Lebensweg herausstellen sollte. Nun bin ich kein Pfarrer, doch ein vedischer Mönch. Doch fühlt sich das für mich ganz anders an, als es klingt. Denn diese Lebensweise ist Keine des Status oder der Bezeichnung, sondern Eine der konsequenten Umsetzung der Informationen der Veden. Das führt mich zu meinem spirituellen Selbst, das aus Ewigkeit und Glück besteht. Somit ist der vedische Mönch ein spiritueller Krieger, der seinen inneren Feind bezwingt und anderen Suchenden als Beispiel dient.

Ich wurde 1980 in Österreich geboren und war Student an der Uni Wien als ich 2001 das Krsna Bewusstsein kennenlernte. Ich studierte zu der Zeit Philosophie, Publizistik und Tibetologie. Doch als ich Shrila Prabhupdas Bücher las und ihre Bedeutung zu verstehen begann, zeigte sich sehr bald, dass der akademische Weg nicht zu dem wunderbaren Ziel führt, das die Veden beschreiben. Als Konsequenz zog ich Mitte 2002 in den ISKCON Tempel in Wien ein, um mich ganz der Lebensweise des Bhakti Yoga zu widmen und diese zu erforschen. Anfang 2003 trat ich in den Stand des „brahmacarya“, dem vedischen Mönchsstand, ein.
Ein Jahr später ging ich nach Portland, Oregon, USA um bei der Predigerarbeit im dortigen ISKCON Tempel mitzuhelfen. Ich blieb für ein Jahr, was eine wichtige Erfahrung für mein spirituelles Leben war.
Von 2004 bis 2012 war meine Basis Berlin, wo ich weiterhin bei der Predigt und Buchverteilung mithalf, doch auch verstärkt im Ausbildungsbereich wirkte. Ich gab Vorträge und Kurse über die Philosophie der Veden. Alle diese Dienste sind weiterhin meine Hauptätigkeit und mein Beitrag für die Hare Krsna Bewegung.
Meine Verbindung zur jahrtausendealten Schülernachfolge fand durch die Einweihung in diese durch meinen spirituellen Meister, Seine Heiligkeit Bhakti Bushana Swami statt.

Der primäre Grund meines Eintritts in die Hare Krsna Bewegung war philosophischen Ursprungs. Die Präsentation der Schlussfolgerung der vedischen Schriften von His Divine Grace A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada überzeugte und inspirierte mich so sehr, mein Leben seinem Wunsch zu weihen. Als selbstloser Diener seines Meisters und der höchsten Persönlichkeit Gottes Sri Krsna, war er stets bemüht die Menschen glücklich zu machen, indem er sie an ihre spirituelle Herkunft erinnerte. Er bat um Hilfe bei dieser wichtigsten Arbeit und so möchte ich ihn mit meinem kleinen Beitrag unterstützen.